top of page

Das Gesicht hinter den Texten

Mich in Worten auszudrücken, das lag mir schon immer.

Was in der Grundschule noch peinlich war (denn glaub mir: Als Achtjährige wird man auf dem Stuhl ganz klein, wenn Auszüge des eigenen Aufsatzes der gesamten Klasse vorgetragen werden), entwickelte sich im Laufe der Zeit zu einer Eigenschaft, die heranreifte, auf die ich stolz bin und die mich auszeichnet. 

 

Ungeachtet dieser Fähigkeit entschied ich mich für die Ausbildung zur Industriekauffrau mit Zusatzqualifikation „Internationales Wirtschaftsmanagement“. Mensch! Das klingt ja toll. Und bildet schließlich eine solide Grundlage und Möglichkeiten für eine Karriere, die ich, wie ich im Laufe meines beruflichen Werdegangs feststellte, gar nicht anstrebte. Nach meiner Ausbildung arbeitete ich zwölf Jahre lang in Unternehmen der Medizintechnik und Papierverarbeitung, hatte gute Stellen im Einkauf als auch im Vertrieb. Der klassische Bürojob fütterte das Bankkonto und ermöglichte einen guten Lebensstandard, der Wunsch nach Selbstverwirklichung oder meiner Berufung blieb aber zunächst unerfüllt. 

Portraitfoto blonde Frau
Tippende Hände am weißen Schreibtisch

Dieses Bedürfnis brachte mich Anfang 2022 dazu, meine Laufbahn zu überdenken und ich recherchierte, wie mir mein Sprachgefühl zu einer beruflichen Neuorientierung verhelfen kann. Ich registrierte mich auf Plattformen, auf denen kleine Helferlein gesucht werden, die gut in der Erstellung von Texten sind. Ich bildete mich weiter und eignete mir Fähigkeiten wie SEO an, denn allein das Talent, gut formulieren zu können, macht aus einem Menschen noch lange keinen Texter. Ein gutes Sprachgefühl reicht nicht aus, um als Freiberufler davon leben zu können. 

 

Der Erfolg, der sich durch positive Bewertungen meiner Kunden zeigte, und vor allem meine Freude, die ich beim Texten habe, brachten mich schließlich zu dem Entschluss:

No risk, no story. Ich mache mich selbstständig.

Und warum Me[e]hrwaerts!?

Ostseestrand

So abstrakt – so simpel.

Mehrwert ist beim Texten geradezu ein Schlüsselwort, denn diesen sollst du aus meiner Arbeit ziehen können. Überhaupt ist das der Grund, warum es Menschen wie mich gibt. Weil ich nicht einfach nur „schreibe“. Das Handwerk des Textens besteht daraus, die Persönlichkeit und Emotionen meines Auftraggebers einzufangen und damit ein Produkt in seiner Handschrift zu verfassen. Ich arbeite nach aktuellen SEO-Standards, womit ich erreiche, dass mein Kunde sichtbar wird (und bleibt). Um einen Mehrwert zu schaffen, sind dies Qualifikationen von entscheidender Bedeutung.

 

Meerwärts hingegen bezeichnet die Richtung, in die meine persönliche Kompassnadel zeigt – aufgrund meiner Heimat am Bodensee und meinem Herzen, das in der Hansestadt Rostock noch einen Takt schneller schlägt. So bin ich nicht nur am Schwäbischen Meer, sondern auch an der Ostsee zuhause.

Du möchtest Teil dieser Reise werden?
  • Instagram
  • Facebook
  • LinkedIn
  • Xing

... und das sagen meine Kunden über mich:

"Die Kommunikation mit Jessy war wirklich super. Sie ging genau so auf den gewünschten Text ein wie ich es mir vorgestellt habe. Zudem hat sie die Informationen sauber recherchiert. Der Text war gut strukturiert und fehlerfrei. Auf jeden Fall klare Weiterempfehlung!"

Timm Westmark, CEO

Westmark Media, Paderborn

bottom of page